6 Tipps um Fehlkäufe beim nächsten Shopping zu vermeiden

Bunte Kleidung auf einer Kleiderstange

Fehlkäufe beim  Shopping vermeiden

Wie?

Jeder hat in seiner Shopping Laufbahn mit Sicherheit schon einige Fehlkäufe getätigt.

Sei es der Leoparden Schal aus der neusten Saison oder die heiß geliebten High Heels, die man nie getragen hat, weil sie einfach zu Hoch sind.

Wie vermeide ich diese Fehlkäufe?

Tipp Nummer Eins    Sei dir bewusst WARUM du dieses Kleidungsstück nun brauchst?

Brauchst Du wirklich die 7.Jeans oder das 12.T-Shirt? Wenn ja, dann sortiere doch für jedes neu gekaufte Teil Zwei Teile aus deinem Kleiderschrank aus.
Verschenke oder gebe sie in die Altkleidersammlung. Wenn sie noch gut erhalten sind,verkaufe sie und du kannst dir ein Shopping Sparguthaben ansparen. Wenn nein, dann lass es einfach bleiben oder schlafe eine Nacht darüber. Dann entscheide neu.

Tipp Nummer Zwei   Passt es zu mir und meinen Stil?

Hast du in deinem Kleiderschrank viele Kombinierungsmöglichkeiten? Wenn ja , Prima ab in den Warenkorb. Wenn Nein , dann überdenke nochmal deine Entscheidung. Denn nur weil wir es an anderen vielleicht schön finden muss es uns ja nicht stehen geschweige denn zu unserem Stil passen.

Tipp Nummer Drei   Faktor Zeit

Wenig Zeit bedeutet oft, das falsche zu kaufen.
Mir ist das schon sehr oft passiert, dass wenn ich unter Zeitdruck einkaufen gegangen bin , dass ich dann das Falsche gekauft habe und mich dann umso mehr geärgert habe. Also nehme dir bewusst Zeit.

Tipp Nummer Vier   Vermeide Käufe aus Frust/Langeweile

Am besten mit einer konkreten Vorstellung Shoppen gehen und nicht einfach weil man Langeweile hat.
Nie mit Frust einkaufen gehen. Du hast nachher deine Taschen voll, das Portemonnaie leer und die meisten Klamotten hast du nur gekauft um dich zu trösten bzw. über den Frust hinweg zu kommen.

Tipp Nummer Fünf   Anprobe

Wir kennen es doch alle. Die Jeans Xy kaufe ich mein lebenlang, dann wird die andere des gleichen Modells auch passen. Irrtum!!!. Ich hatte schon Hosen- gleiche Firma, gleiches Modell,gleiche vermeintliche Größe. Pustekuchen. Die eine hat prima gepasst und die andere war enger. Also lieber anprobieren und gleich mehrere Teile mit in die Kabine nehmen anstatt sich hinterher zu ärgern.
Am besten auch nicht bei 30 Grad im Schatten einkaufen gehen, denn dann quält man sich nur in der Umkleidekabine und ist in der Versuchung das Teil ungetragen zu kaufen.

Tipp Nummer Sechs   Schnäppchen oder nicht?

Achtung, denn viele lassen sich vom Sale beeinflussen, aber das heißt nicht das DU das Teil auch brauchst, nur weil es gerade 20€ kostet anstatt 60€. Davon abgesehen ist oftmals der Sale kein Schnäppchen. Viele Firmen schlagen vorher drauf um nachher sagen zu können „Hej liebe Leute das ist nun stark reduziert“.

Das könnte dich auch interessieren…
Menü