Blankenberge – Tagesausflug ans Meer

Meer,Strand,Steine,Felsen,

Standort Blankenberge in Belgien

Von Köln aus nur 3 1/2 Stunden fahrt, wenn man nicht so wie Wir im Stau gestanden hätte. Um Kraft zu tanken , das Meer rauschen zu hören, das war es mir Wert.

Einen Tag zu vor auf die Wetterapp geschaut und für den nächsten Tag die Fahrt geplant. Der Scheinbar einzige Tag in April der überhaupt sonnig war. Bisher. (gefühlt natürlich). So machten wir uns auf den Weg. Vorher noch vollgetankt und was man noch so tuen sollte …Check

Das Navi zeigte uns minütlich , ach nein was schreibe ich da sekündlich ( Hang zum Übertreiben haha) an das wir uns doch verspäten und nicht zur geplanten Uhrzeit da ankommen. Egal ich höre es schon rauschen. Jedenfalls bilde ich mir dies ein.

Nach über 3 Stunden angekommen, waren wir auf der Suche nach einem Parkplatz. Tatsächlich hatten wir relativ schnell einen gefunden (-wenn ich von WIR rede, meine ich natürlich meinen Verlobten/Freund/Herzens Menschen). An einem Hafen. Wir zahlten 1,50€ pro Stunde. Was ich doch ganz Okay fand. Ich zahl ja schon in Köln an gewissen Stellen 2€ für eine Stunde . 

Blankenberge,Parkuhr,Hafen,Blauer Himmel

Füße vertreten und unbedingt was Essen wollen. Diese Idee hatten ziemlich viele. Sehr viele kleine Restaurants,Cafés und Bistros waren in jeder Ecke zu finden. Für jeden Preisklasse etwas dabei. Nach vielem rumlaufen, haben wir uns in eine Imbissstube gesetzt, denn ich wollte unbedingt die belgischen Pommes essen. Leider war dem nicht so. Egal es steht weiterhin auf meiner To-Do Liste. Der hunger trieb es rein. Noch schnell aufs Klo und dann endlich ab zum Strand.

Das erste Sandkorn zwischen den Zehen und ich bin hin und weg. Das Badehandtuch ausgebreitet und ab zum Wasser…

Meer+ Strand +Sonne+ ICH= Besondere Liebe

Mensch,Meer,Strand,

Ich bin echt nicht kleinlich wenn es ums schwimmen im Wasser geht, ABER es war verdammt KALT. Haha. Somit war ich leider nur mit den Füßen drinnen.

Ich habe es so sehr genossen im Sand zu liegen. Das rauschen der Wellen zu hören und einfach nur dar zu liegen, in der Sonne zu brutzeln mit -meinem Herzens Menschen.

Blankenberge immer eine Reise wert

Nach circa 5 Stunden haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Standen natürlich mal wieder im Stau. Aber ich war glücklich.

Glücklich eine ganz kleine Auszeit gehabt zu haben.

Fazit: Ich mag das Flair der belgischen Küste. Es wird oft Französisch gesprochen und man fühlt sich direkt so als wäre man an der Côte d’Azur.

Einen kleinen Minus gibt es und zwar das die ganze Promenade voll gepflastert ist mit Hochhäusern.  Aber der schöne Strand und das schöne Meer machen es wieder wet. Leider kann ich nicht viel zum geschehen dort sagen, da ich nur am  Strand  und  essen war.Vielleicht ergibt sich noch was und ich kann euch mehr zum schönen Ort Blankenberge erzählen.

 

 

Pomme,Getränke,Imbiss
Blumenbeet, Rot, Gelb
Selfie,strand
Hafen,Blankenberge,
Das könnte dich auch interessieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü